Titel Sturm der Liebe
Sturm der Liebe

#1

Sturm der Liebe – die nackten Fakten überzeugen

in News 03.08.2013 15:31
von Sturmobserver | 962 Beiträge

Sicher ist: Das Hauptpaar schwört sich am Staffelende die ewige Liebe. Sicher ist auch: Bis zum Hochzeitstag vergeht ein dramatisches Jahr voller großer Gefühle, Dramen, Konflikte und dem ständigen Kampf gegen die böse Gegenspielerin. Weil die Telenovela „Sturm der Liebe“ so gut ankommt, hat sich spot on news mal die Fakten angesehen.



Im „Sturm der Liebe“ (ARD, werktags, 15 Uhr) geht es tagtäglich um das existenziellste Thema der Welt: die Liebe. Wie groß die Liebe der Fans ist, hat sich unlängst beim Fan-Tag gezeigt. Der Einladung folgten mehr als 1500 Menschen. Doch auch die schnöden Zahlen sprechen von einer märchenhaften Erfolgsgeschichte.

Verkauf in andere Länder

„´Sturm der Liebe´ ist die am meisten verkaufte deutsche Serie in Europa“, erklärt Produzentin Bea Schmidt von der Bavaria Fernsehproduktion GmbH im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news die erste Zahl, die den großen Erfolg dokumentiert. Beim Gesamtranking aller Serien weltweit stehe ihre Telenovela sogar auf Platz zehn. „Vor uns sind ´Dr. House´ und ´CSI´ und solche Kaliber. Und die nächste deutsche Serie („Alarm für Cobra 11“) kommt erst auf Platz 25.“

Die Quote

„Auch vom Marktanteil her, mit im Schnitt 23 Prozent, ist es die erfolgreichste deutsche Serie“, ergänzt der Verantwortliche Redakteur Matthias Körnich (WDR). Nur weil es so ein ungewohnter Sendeplatz für das Thema Quote sei, nehme man es nicht so wahr. Auch was die Abrufe in der Mediathek angeht, sei es die höchste Zahl.

Die Macher

Neben den eben genannten, den Schauspielerin, dem Filmteam sowie den vielen Fans gibt es eine ebenfalls beachtliche Anzahl an Menschen, die täglich über das Produkt nachdenken, wie der Chef-Autor Dr. Peter Süß spot on news erklärte: „Zehn Story-Liner entwickeln die Geschichten, die dann binnen einer Woche von knapp 20 Dialog-Autoren zu einer Folge werden.“ Die übergeordneten Handlungsläufe werden bei zwei großen Autorenkonferenzen pro Jahr festgelegt.“ Die neue Hauptliebesgeschichte, die dann eine ganze Staffel lang erzählt wird, wird demnach in der Herbstkonferenz entwickelt.

Seit September 2005 werden die Liebesgeschichten mit Happy End rund um das Hotel im idyllischen bayerischen Alpenvorland erzählt. Als Märchen versteht Süß sie dennoch nicht, eher als „bigger than live“. Das Aschenputtelmotiv werde allerdings schon oft aufgegriffen, ergänzt Körnich. Der größte Unterschied zu anderen Telenovelas ist, „dass wir verrückter und wilder sind“, sagt Süß. Auch die Anzahl der Morde überrascht. Die sei schon höher als im wahren Leben, gibt Süß zu. Das liege daran, dass diese Ereignisse so große Gefühle auslösten.

Zurück zum Märchen, zur Romantik, die Jung und Alt werktags um 15 Uhr vor die Bildschirme löckt. Wir wollten wissen, wie romantisch die Schauspieler eigentlich im wahren Leben? spot on news hat nach den schönsten Liebeserklärungen gefragt:

Christian Feist schlüpft in die Rolle des Leonard Stahl, seines Zeichens Geschäftsführer des Hotels „Fürstenhof“. Nach der romantischsten Geste gefragt, erzählt der Schauspieler: „Eine Frau saß vor meiner Wohnung. Wir waren gerade ganz schlimm verliebt ineinander und hatten uns gestritten. Sie muss da Stunden gesessen haben. Denn sie hat mir danach erzählt, wie viele Steine an der gegenüberliegenden Hausfassade sind. In dem Augenblick sind wir zusammengekommen und ich habe sie auch geheiratet.“

Die böse Gegenspielerin Patrizia Dietrich wird von der charmanten Nadine Warmuth gemimt, die vor allen Dingen „die Verlogenheit nicht mit der Rolle teilt“. Für sie „liegt das Schönste immer im ganz Kleinen. Denn ganz Groß können alle. Ganz klein heißt dagegen, dass es wirklich ehrlich ist. Das geht mir nah. Ich freu mich wahnsinnig, wenn man mir einen Kuchen backt oder Blumen mitbringt.“

Sascha Kekez spielt den Schauspieler Goran Kalkbrenner, der aus Mangel an Jobs kellnern muss. Die schönste Liebeserklärung, die er jemals bekommen hat war die: „Mir wurde gesagt, ´Du bist der, auf den ich immer gewartet habe. Du bist das, was ich mir immer gewünscht habe´.“ Die junge Dame, die das gesagt hat, ist seine jetzige Freundin.

Quelle: http://www.focus.de/


Liebe Grüße



Viele machen Wind
Wir gucken Sturm....

*Frei nach "Sepp Schauer"*
nach oben springen

#2

RE: Sturm der Liebe – die nackten Fakten überzeugen

in News 03.08.2013 15:38
von Sturmobserver | 962 Beiträge

Da stellt sich mir die Frage, wieso von Jahr zu Jahr immer mehr eingespart werden muss


Liebe Grüße



Viele machen Wind
Wir gucken Sturm....

*Frei nach "Sepp Schauer"*
nach oben springen

#3

RE: Sturm der Liebe – die nackten Fakten überzeugen

in News 03.08.2013 15:56
von marie | 215 Beiträge

Zitat von Sturmobserver im Beitrag #2
Da stellt sich mir die Frage, wieso von Jahr zu Jahr immer mehr eingespart werden muss


Tja, da wird dann so lange gespart, bis das Team das nicht mehr durch gute Arbeit und Hingabe für das Produkt kompensieren kann, und die Qualität immer mehr leidet.. Mit dem Ergebnis, dass sich der Sturm nicht mehr so gut verkaufen wird.. Aber so langfristig wird ja leider meistens nicht gedacht...


"Nichts wahrhaft Gutes war jemals einfach"
(aus "Zwei an einem Tag" )
nach oben springen

#4

RE: Sturm der Liebe – die nackten Fakten überzeugen

in News 03.08.2013 20:36
von LieberSturm | 926 Beiträge

Liebe Sturmobserver,
ein sehr schöner und interessanter Bericht mit einem kleinen Einblick "hinter die Kulissen" - spannend zu lesen!
Und natürlich freu ich mich diese guten und positiven Fakten zu lesen!
Das freut mich sehr und bedeutet, daß es eine weitere Zukunft für SDL gibt!
Auch wenn ich von manchen Handlungssträngen nicht sehr begeistert bin, aber das ist ja auch wie im wahren Leben: selbst von der besten Freundin ist man mal genervt und man kann nicht nachvollziehen was das jetzt soll. So halt auch bei SDL. Was mir nicht gefällt oder zu albern wirkt, ist für andere wiederum total klasse. Und bestimmt ist es auch anderst rum: was mich begeistert, in den Bann zieht und ich in den Bildschirm versinke vor Spannung, das nervt einen anderen SDL-Gucker.
Ich persönlich finde: unterm Strich muß es passen und für mich paßt´s!
Freu mich schon auf die weitere Zukunft bzw. die nächsten Folgen über den Jahreswechsel hinaus...!


Liebe Grüße von "LieberSturm"! :-)


nach oben springen

#5

RE: Sturm der Liebe – die nackten Fakten überzeugen

in News 04.08.2013 13:58
von Cosmos | 232 Beiträge

Diesem Beitrag schließe ich mich voll und ganz an!


nach oben springen

#6

RE: Sturm der Liebe – die nackten Fakten überzeugen

in News 04.08.2013 14:17
von Echse | 560 Beiträge

Zitat von Sturmobserver im Beitrag #2
Da stellt sich mir die Frage, wieso von Jahr zu Jahr immer mehr eingespart werden muss



Wir können ja nicht in die "Bilanzen" schauen, aber das Prinzip ist einfach wie effektiv: Möglichst wenig Einsatz und größtmöglicher Gewinn. Ich hoffe dabei sehr, dass es nicht die Gagen der großartigen Schauspieler sind , an denen gespart wird. Dass öfter mal in der Ausstattung und Handlung das low budget durchschimmert, ist nicht zu übersehen.


nach oben springen

#7

RE: Sturm der Liebe – die nackten Fakten überzeugen

in News 04.08.2013 15:37
von marie | 215 Beiträge

Zitat von Echse im Beitrag #6
Zitat von Sturmobserver im Beitrag #2
Da stellt sich mir die Frage, wieso von Jahr zu Jahr immer mehr eingespart werden muss



Wir können ja nicht in die "Bilanzen" schauen, aber das Prinzip ist einfach wie effektiv: Möglichst wenig Einsatz und größtmöglicher Gewinn. Ich hoffe dabei sehr, dass es nicht die Gagen der großartigen Schauspieler sind , an denen gespart wird. Dass öfter mal in der Ausstattung und Handlung das low budget durchschimmert, ist nicht zu übersehen.


Nicht zu vergessen die Gehälter des restlichen Teams... die Wichtigkeit deren Arbeit ist mit Sicherheit nicht zu unterschätzen


"Nichts wahrhaft Gutes war jemals einfach"
(aus "Zwei an einem Tag" )
nach oben springen

#8

RE: Sturm der Liebe – die nackten Fakten überzeugen

in News 04.08.2013 15:58
von Echse | 560 Beiträge

Zitat von marie im Beitrag #7
Zitat von Echse im Beitrag #6
Zitat von Sturmobserver im Beitrag #2
Da stellt sich mir die Frage, wieso von Jahr zu Jahr immer mehr eingespart werden muss



Wir können ja nicht in die "Bilanzen" schauen, aber das Prinzip ist einfach wie effektiv: Möglichst wenig Einsatz und größtmöglicher Gewinn. Ich hoffe dabei sehr, dass es nicht die Gagen der großartigen Schauspieler sind , an denen gespart wird. Dass öfter mal in der Ausstattung und Handlung das low budget durchschimmert, ist nicht zu übersehen.


Nicht zu vergessen die Gehälter des restlichen Teams... die Wichtigkeit deren Arbeit ist mit Sicherheit nicht zu unterschätzen





Aber sicher!


nach oben springen

#9

RE: Sturm der Liebe – die nackten Fakten überzeugen

in News 04.08.2013 21:48
von marie | 215 Beiträge

Ich will ja nicht gerade behaupten, daß in den USA alles toll ist.. Aber das ist ein anderes Thema..
Aber dort hat man längst erkannt, welche Möglichkeiten Serien bieten, und das nicht nur in finanzieller Hinsicht. Längst hat man dort erkannt, daß es einfach auch sehr reizvoll ist, die Entwicklung von Charakteren über einen längeren Zeitpunkt zu zeigen. Immer mehr namhafte Schauspieler spielen in solchen Produktionen mit, in die auch z.T. viel Geld gesteckt wird. Natürlich auch, weil diese Serien hohe Werbeeinnahmen einbringen. Aber vielleicht sollten wir in Deutschland den Stellenwert von Serien, die oft viel Geld einbringen, überdenken.


"Nichts wahrhaft Gutes war jemals einfach"
(aus "Zwei an einem Tag" )
nach oben springen



Um alle Beiträge lesen zu können und Beiträge zu schreiben, musst du registriert sein. Du kannst dich registrieren indem du oben im Menü auf 'Anmelden' klickst. Nach der Anmeldung bekommst du eine E-Mail, diese musst du bestätigen um deinen Account freizuschalten.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: stürmisch
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 6626 Themen und 40016 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 384 Benutzer (11.11.2013 15:35).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de